Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 658 mal aufgerufen
 Lockere Unterhaltung
klivia Offline



Beiträge: 135

01.04.2006 07:02
Katzen Zitat · antworten


Hallo Fran,

mit den geliebten Katzenviechern ist das so eine Sache.
Wir sind für sie nur die "Dosenöffner", unsere Gesellschaft brauchen sie nicht wirklich.
Nur wenn sie allein sind, dann kommen sie zu uns oder wenn sie was haben wollen.
"Sie" suchen unsere Gesellschaft wenn sie wollen, zumindest ist das bei meiner "Zicke " so.
Trotzdem lieben wir sie und möchten sie nicht missen.

gruss klivia


man sieht nur mit dem Herzen gut...

fenfire Offline



Beiträge: 16

04.04.2006 22:53
#2 RE: Katzen Zitat · antworten

Hallo

hab gerade gestöbert und bin auf eure Beiträge gestoßen mit den Katzen. Ich habe selber 6 Maine Coons und ich kann in keiner Weise sagen, dass sie kratzbürstig sind. Sicher haben sie ihren Willen, aber dennoch nicht zu vergleichen mit normalen Hauskatzen. Vom Wesen her sind sie wirklich gutmütig. Die sanften Tiger eben
Unsere Gesellschaft brauchen sie auch. Das hab ich ganz deutlich gemerkt, als ich 3 Wochen nicht da war und sich meine Freundin um die Katzen gekümmert hat. Als ich wieder zu Hause war, waren sie anhänglich ohne Ende.

lieben Gruß
fenfire

klivia Offline



Beiträge: 135

07.04.2006 19:37
#3 RE: Katzen Zitat · antworten


Hallo fenfire,

Main Coon das war mein Traum, die großen sanften Riesen, aber dann kam ich ins Tierheim und sah das Fellbündel in der Ecke hocken und---das wars dann.
Meine Zicke sucht schon unsere Nähe, sie ist auch immer im gleichen Zimmer wie wir, aber zum schmusen kommt sie nicht. Mal kurz übers Fell streicheln und dann geht sie wieder.
Sie freut sich auch wenn ich komme, kommt dann kurz zum riechen(beschnüffeln) und ist dann wieder auf Abstand.
Ich weiss auch nicht wie viel schlechte Erfahrungen sie gemacht hat, aber ich dachte so etwas vergisst eine Katze wieder. Habe ich mich wohl geirrt.
Ich mag sie trotzdem!

gruss klivia


man sieht nur mit dem Herzen gut...

fenfire Offline



Beiträge: 16

07.04.2006 21:21
#4 RE: Katzen Zitat · antworten

hey klivia :-)

du hast doch auf jeden Fall richtig gehandelt und ich denke schon, sie ist dir bestimmt dankbar, dass du sie aus dem Tierheim geholt hast. Wie lange ist sie denn jetzt bei dir? Vielleicht braucht sie einfach nur noch mehr Zeit.

Ich hab eine Katze dabei, die hab ich durch Zufall bekommen, weil die Besitzerin mit ihr nicht klar kam. Sie erzählte mir, dass sie die Katze selber aus einer Wohnung rausgeholt hat, total verdreckt und vernachlässigt. Da sie ne ganz hübsche ist, wollte sie immer mit ihr schmusen. Aber Katzen haben ja nunmal ihren eigenen Kopf und wenn man sie festhält, mögen sie das nicht sonderlich. Dementsprechend sahen ihre Unterarme aus... total verkratzt.

Ich hab damals gesagt... ok, ich probiere es mit ihr. Hab ihr 14 Tage zur Eingewöhnung gegeben. Nahm sie also mit und hab sie erstmal ganz in Ruhe gelassen. Nach einer Woche konnte ich sie mal kurz streicheln. Aber auch sie muss verdammt schlechte Erfahrungen gemacht haben, denn bis heute ist sie sehr mißtrauisch und je nachdem wie ihre Laune ist, darf ich sie anfassen oder ich lass es besser. Und sie ist jetzt schon 3 Jahre bei mir. Aber hier hat sie auf jeden Fall ihre Ruhe und ich hab sie genauso lieb wie die anderen.

lieben Gruß
fenfire

Fran Offline



Beiträge: 51

08.04.2006 10:53
#5 RE: Katzen Zitat · antworten

Hallo Katzenfreunde, unser Darius ist nun vier Wochen bei uns, aber er war gestern wieder so scheu.. wenn wir auf ihn zugehen läuft er weg. Wir wissen nicht warum ??Machen wir etwas falsch ??
LG Fran

fenfire Offline



Beiträge: 16

08.04.2006 16:59
#6 RE: Katzen Zitat · antworten

Hallo Fran :-)

vielleicht hat ihn irgendwas erschreckt? Ich hab gelesen, ihr habt ihn aus dem Tierheim. Da weißt du nicht, was er für Erfahrungen gemacht hat. Und wenn er früher vielleicht durch irgendjemanden gescheucht wurde, hat er das natürlich nicht vergessen.
Ich würde einfach abwarten und ihn ganz in Ruhe lassen. Irgendwann kommt er von ganz alleine. Oder probier es doch mal mit Leckerchen geben, aber nur das und nicht anfassen dann. Mit der Zeit wird er merken, das ihm keiner was tun will und er nicht weglaufen muss. Aber da braucht es bestimmt viel Geduld.
Oder noch einen anderen Vorschlag... Katzen spielen doch gerne. Es gibt solche Stäbe mit Federn dran. Bis jetzt habe ich noch keine Katze gesehen, die das nicht gereizt hat. Seine Neugierde wird siegen und er wird merken, dass das Spiel nur funktioniert wenn ein Mensch in der Nähe ist.
Das wichtigste ist eure Geduld und auch wenn man die Katzen so knuddeln möchte, sollte man bei so scheuen Tieren sehr zurückhaltend sein und ihnen Zeit lassen.

liebe Grüße
fenfire :-)

vera Offline



Beiträge: 56

12.04.2006 14:41
#7 RE: Katzen Zitat · antworten

Ich hatte bis letztes Jahr eine Katze. Sie war mir zugelaufen. Selbstverständlich habe ich sie sofort behalten, zum Tierarzt gebracht und untersuchen lassen. Beim Tierheim Bescheid gesagt usw. Sie war tätowiert aber an dem Ohr war sie verletzt, so daß auch der Tierarzt die Tätowierung nicht entziffern konnte.

Anfangs habe ich sie in der Wohnung gelassen. Sie war mit meiner Schäferhündin ein und eine Seele. Sie haben zusammen aus dem Napf gefressen, sie wollte keinen eigenen, den hat sie verschmäht. Sie hat in der Bauchkuhle vom Hund geschlafen und auf dem Kopf gesessen, es war einfach unglaublich. Die zwei hatten sich gesucht und gefunden.

Später hab ich sie rausgelassen und eines Tages ist sie nicht mehr heimgekommen. Wir haben 4 Wochen nach ihr gesucht. Leider vergeblich. Sie war uns allen so ans Herz gewachsen und das Schlimmste ist, daß wir nicht wissen, was mit ihr passiert ist.
Wir glauben nicht, daß sie gegangen ist, weil es ihr nicht bei uns "gefallen" hat. Oder gehen Katzen doch manchmal einfach so ????

lg vera

klivia Offline



Beiträge: 135

12.04.2006 18:35
#8 RE: Katzen Zitat · antworten

Ja, meine zickige Katze ist jetzt 5 Jahre bei uns.
Sie liegt jetzt auf Armlänge neben mir, sie freut sich auch wenn ich am PC sitze,
weil ich ja dann nicht rumlaufe und sie nicht hinterher rennen muss.
Wir haben eben eine zickige Katze und es ist so ok.
Schmusen wäre mir lieber, aber man kann eben nicht alles haben.

Lass man den Darius in Ruhe, der kommt schon wenn er will und wenn er irgendwann Vertrauen zu Euch hat. Wenn es nicht so ist, dann hast Du eben einen zickigen Kater.


gruss klivia.


man sieht nur mit dem Herzen gut...

Kurioses »»
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen