Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 427 mal aufgerufen
 Lockere Unterhaltung
vera Offline



Beiträge: 56

14.04.2006 01:27
Nichts für schwache Nerven!!! Zitat · antworten
Hallo,
ich wußte nicht, wo ich Euch mal diesen Link reinlegen sollte, und so denke ich, wohl am ehesten hier:
Das Thema ist ja nicht neu, aber so etwas sieht man nicht alle Tage. Es gibt in Ungarn, in der Nähe von Sopron ein sogenanntes Tierheim. Da befinden sich ca. 180 völlig verwahrloste Hunde, sie leben in Verschlägen, an viel zu kurzen Ketten. Sie bekommen kaum Futter und Wasser gehört ebenfalls zu den Raritäten. Sie fressen z.T. Dreck und Steine vor Verzweiflung und manchmal ihre toten Kameraden. Sie sind jedem Wetter schutzlos ausgeliefert.

Dies ist nichts für schwache Nerven, und wer das nicht sehen möchte, sollte den Link nicht anklicken. Die ansässige Ministerin ist der Meinung, daß da nichts geändert werden muß, soll heißen, den Tieren gehe es gut. Es besteht auf dem Link die Möglichkeit, eine Petition an die Ministerin abzugeben, um gegen diese Zustände zu protestieren.

Hier der Link:
http://www.dogheart.hu/dogmengele.htm

lg vera

hexe Offline




Beiträge: 669

16.04.2006 00:23
#2 RE: Nichts für schwache Nerven!!! Zitat · antworten
Hallo Vera, ich wußte schon, daß es in den Ostländern solche Tier KZ´s gibt, aber was Du hier hereingesetzt hast, ist schon ganz schön aufwühlend. Wenn man derartige Bilder sieht, weiß man manchmal nicht, ob man heulen oder sich vor Wut in die Hand beißen sollte.

Wie können nur zivilisierte Menschen so mit diesen armen Geschöpfen umgehen?! Für mich ist das ein klarer Fall von Misshandlung und Tierquälerei! Wer erdreistet sich denn da, zu meinen, daß diese Tiere artgerecht gehalten werden?! Diese sogenannte Ministerin gehört vor ein Gericht gestellt, weil Sie Ihr Amt nicht wahr nimmt! Auch Tiere haben Gefühle und wenn gleich Ihnen in einem Tierheim nicht so viel Liebe und Aufmerksamkeit zuteil werden kann, müssen sie nicht auch noch in Ihren eigenen Exkrementen hausieren. Für mich gehört dieses sogenannte Tierheim geschlossen.

Übrigens erinnern mich diese Bilder an ein Rumänisches Kinderheim, dieses wurde auch durch Proteste Augelöst und von deutschen Fachpersonal neu umstrukturiert. Es ist schon eine Schande, daß man sich überhaupt in einer "zivilisierten Welt", solche Bilder anschauen muss, weil es sie gibt!

Hexe

Katzen »»
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen