Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 9.801 mal aufgerufen
 Kindererziehung
Seiten 1 | 2
Diotima ( Gast )
Beiträge:

26.07.2006 15:04
#16 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten
hallo Eva, ich bin mir nicht sicher ob es das ist was Du suchst, aber vielleicht hilft es Dir ja doch weiter
http://www.kinder.de/
...
hat ein Elternforum, dort gibt es sicher viele viele Erfahrungen, schaus Dir doch mal an

und das hab ich noch gefunden, als lesenswert unter den vielen Seiten die man im Internet findet
http://www.rundumskind.net/

die Diskussion ist doch prima!

@Helene mir gehts mit Eltern so ähnlich wie dir, und bin froh das ich mit meinen Kindern ein ganz anderes Verhältnis habe, viel mehr vertraun - sind auch ohne Schläge aufgewachsen. Allerdings wie sich später eine Beziehung Eltern-erwachsene Kinder entwickelt hängt nicht nur von den Eltern , sondern auch von der Persönlichkeit der Kinder ab.
Und ich habe dich nicht falsch verstanden, hab mich vielleicht selber nur blöd formuliert

Liebe Grüße

helene Offline



Beiträge: 382

26.07.2006 17:25
#17 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Liebe Eva,
das finde ich klasse,eine kleine Auszeit wird dir guttun.Ich erinnere mich noch immer gern an meine erste Reise ohne Mann und Kinder.Am Anfang war es ein komisches Gefühl,ich hatte Schwierigkeiten,gedanklich loszulassen,aber das hatte ich schon nach kurzer Zeit überwunden.Ich habe diese Reise damals sehr genossen und sehr lang davon gezehrt.Ich wünsche dir viel Spass und Erholung,lass es dir richtig gut gehen und erzähle mal,wie es war und wie dein Mann die Zeit als "Vollzeit-Papa"verkraftet hat.

LG;Helene

Eva Offline




Beiträge: 82

31.07.2006 12:28
#18 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten
Hallo Helene,
auf der einen Seite freue ich mich schon sehr auf meine kleine Auszeit, aber wie ich diese dann verkrafte weiß ich auch noch nicht Ich werde wohl die ganze Zeit mit meinen Gedanken zu Hause sein! Aber ich muß lernen auch mal loszulassen und meine Freundin wird mir dabei hoffentlich auch helfen. Sie hat zwei Kinder und fährt schon seit Jahren zweimal im Jahr alleine in einen Kurzurlaub.
Ich bin ja auch sehr froh, das ich meinem Mann nicht überreden mußte. Er hat sofort "Ja" gesagt. Denn wenn er vielleicht ein wenig Theater gemacht hätte, würde ich mit einem schlechtem Gewissen fahren.

Eva

Eva Offline




Beiträge: 82

31.07.2006 12:30
#19 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

...ach, Diotima....danke für deine Links, habe ich doch völlig vergessen. werde dort einfach mal vorbeischauen.

puppe Offline




Beiträge: 136

31.07.2006 12:45
#20 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Hallo

Ich bin zwar (noch?) keine Mutter, aber ich denke, jede Mutter ist doch eine Frau und darf nicht nur Mama sein. Sie hat doch trotzdem ihre normalen Wünsche und Träume wie jede andere Frau auch.Und die sollte sie auch nie aus den Augen verlieren! Natürlich muss an erster Stelle das Muttersein stehen, aber es gibt doch trotzdem immer noch andere Dinge im Leben.
Und niemand nimmt es einer Mutter krumm, wenn sie sich mal eine Auszeit gönnt. Ich kenne in meinem Umfeld sehr viele Frauen die nur noch Mütter sind. Leider leitet darunter ihre Persönlichkeit und oftmals kann man mit diesen Frauen kein normales Gespräch führen. Ich will das natürlich nicht kritisieren, aber ich finde das nicht gut! Und ob das dür die Kinder das Beste ist, glaube ich auch nicht.

Diotima ( Gast )
Beiträge:

01.08.2006 03:42
#21 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Puppe, das stimmt, und das es so kommt ist doch traurig oder? Es ist doch nicht alles Mama zu sein, obwohl ich es sehr schön finde, Kinder zu haben, und sie um nix hergebe, doch bin ich zuerst Mensch, dann Mama, dann Frau, auch Kumpel und noch andre feine Sachen (Zensur-frechgrins*) falls hier Minderjährige lesen

hexe Offline




Beiträge: 669

01.08.2006 10:34
#22 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Ich denke aber,das das dann nur Mütter sind die sich den ganzen Tag um ihre Kinder kümmern können (oder wollen) nicht arbeiten müssen usw. Sie haben doch dann garkein anderes Umfeld mehr und schaffen sich oft auch keins. sie treffen sich nur mit Müttern auf dem Spielplatz und dort wird dann fast nur über Kindererziehung gesprochen.

Diotima ( Gast )
Beiträge:

01.08.2006 11:21
#23 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Hexe, nein, es hat eher was mit Persönlichkeit zu tun. Welche Prioritäten werden gesetzt.
Wenn ich nicht die Möglichkeit habe, mir Wünsche und Vorhaben zu erfüllen, gibt man das doch nicht auf, man schiebt eben einfach.
von Fall zu Fall halt. Das Leistungsspektrum ist auch nicht bei jedem gleich, mancher hat endlos körperliche Kräfte, kann den kopf aber nicht so sehr beanspruchen. Andre wie ich wieder, sind körperlich zu fast nix in der Lage- doch ich versuche es mit gut durchdachten Aktionen zu kompensieren. Ob mir das gelingt, können aber nur andre sagen

helene Offline



Beiträge: 382

01.08.2006 14:35
#24 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Liebe Eva,

ich bin ziemlich sicher,daß Du anfangs Schwierigkeiten haben wirst,gedanklich loszulassen,das ist normal,wenn Du das erste Mal nach so langer Zeit ohne Kind bist.Aber das wird nicht lang anhalten.Du mußt dir nur fest vornehmen,die Tage zu genießen und zu verinnerlichen,daß Du ein Recht auf diese Auszeit hast und ein schlechtes Gewissen nicht vonnöten ist.Ich finde es toll,daß Dein Mann dich unterstützt,das ist auch in der heutigen Zeit nicht überall der Fall.
Du hast Dir diese Erholung verdient und wenn Dein Mann Theater gemacht hätte,wäre es an ihm gewesen,ein schlechtes Gewissen zu haben.Aber dein Mann ist scheinbar in der Lage zu erkennen und zu respektieren,was du tagtäglich leistet,also freu dich einfach auf deinen Kurzurlaub,genieße die Tage in vollen Zügen und du wirst erholt und zufrieden zurückkommen.
Ich wünsche dir sehr viel Spaß!

LG,Helene

puppe Offline




Beiträge: 136

02.08.2006 14:31
#25 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

liebe eva
ich wollte dir auch viel spass auf deiner kurzreise wünschen (bevor das hier völlig vom thema abkommt)
erhol dich gut und denke dabei in erster linie an dich und nicht zu viel an zu hause.dein kind ist bei deinem mann gut versorgt und sicher freuen sich die beiden auch mal darauf sturmfrei zu haben

Eva Offline




Beiträge: 82

02.08.2006 16:01
#26 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Ich danke Euch und hoffe, daß ich es auch so einhalten kann! Es geht ja nun bald los und ich fühle mich wie ein kleines Kind das zum erstenmal alleine verreist Aber ich freue mich wirklich! Auch meine Tochter findet es prima mal mit ihrem Papa mal ein paar Tage allein zu Hause zu sein. Da werde ich morgen auch viel ruhiger losfahren können.

Ich grüße Euch alle und werde berichten wie es war
Eva

Eva Offline




Beiträge: 82

11.08.2006 09:12
#27 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

So,nun will ich doch endlich einmal von meiner Kurzreise berichten. Gleich zu Beginn: Es war sehr,sehr schön und sehr erholsam.

Als es los ging,beim Abschied hat meine Tochter angefangen zu weinen,damit hatte ich nicht gerechnet! Aber ich wollte mich auf keinen Fall von meinem Vorhaben abbringen lassen. Auf der Fahrt hatte ich ersteinmal ein ungutes Gefühl,aber meine Freundin hat die ganze Zeit auf mich eingeredet und gesagt das ich endlich auch mal NUR an mich denken soll,wenigstens die paar Tage. Trotzdem habe ich zu Hause angerufen,weil ich wissen wollte ob sie sich denn beruhigt hat...war alles o.k. zu Hause und schon ging es mir besser
Während der ganzen Tage,habe ich dann auch nur einmal zu Hause angerufen und nur ganz selten an die Beiden gedacht. Obwohl die erste Nacht so ganz ohne Kind zu Hause schon ein wenig komisch war.
Hatte kein schlechtes Gewissen!Und hab es mir einfach gut gehen lassen!

Auch zu Hause mit meinem Mann und unserer Tochter scheint alles sehr gut gelaufen zu sein. Sie hatten sich auch ein paar schöne Tage gemacht und waren viel unterwegs,sodas die Kleine am Abend immer wie in Stein ins Bett gefallen ist. Und ich glaube,mein Mann hat die Tage alleine mit seiner kleinen Prinzessin sehr genossen. Er will das unbedingt wiederholen! Also,werde ich wohl in ein paar Monaten wieder eine kleine Reise mit meiner Freundin machen können.

Die erste Woche wieder zu Hause war auch nicht mehr so nervenaufreibend und anstrengend wie die ganzen Wochen zuvor.Ich habe sehr viel Energie getankt und meine Tochter war die ersten Tage auch sehr friedlich.

Ganz liebe Grüße
Eva

Eva Offline




Beiträge: 82

22.11.2006 13:06
#28 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

Hallo

ich wollte nochmal kurz etwas zu diesem Thema schreiben. Inzwischen ist so einige Zeit vergangen und es hat sich zum Glück sehr vieles geändert. Meine Tochter geht inzwischen schon länger in den Kindergarten und sie hat sich an die veränderte Situation eingestellt. Auch mein Mann ist nicht mehr ganz so viel beruflich unterwegs und ist oft am Abend bzw. am Nachnittag zu Hause. Unsere Tochter ist viel ruhiger geworden. Oft bringt sie aus dem Kindergarten ein paar Freunde mit nach Hause und es geht alles sehr harmonisch zu. Bin darüber natürlich sehr,sehr froh!!! Wahrscheinlich war es nur eine kleine aber heftige Phase und eine Reaktion auf die plötzliche Veränderung in ihrem Leben.
Vor kurzem war ich auch mal wieder mit einer Freundin auf ein verlängertes Wochenende an der Nordsee. Ohne ein schlechtes Gewissen!!!!


helene Offline



Beiträge: 382

30.11.2006 22:26
#29 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten



Liebe Eva,

ich freue mich sehr für Dich!

ganz liebe grüße schickt Dir Helene


Der Erkenntnis Fackel entzündet sich stets an dem Licht der errungenen Wahrheit.

(Lukrez,römischer Dichter 96 - 55 v. Chr.)

Diotima ( Gast )
Beiträge:

02.12.2006 08:45
#30 RE: Hilfe, ich habe ein bockiges Kind ! Zitat · antworten

dem schließe ich mich gerne an! Es ist erfreulich zu lesen, das das Problem gelöst ist, und es deiner tochter, und auch dir gut geht! Weiter so!
Liebe Grüße
Angie
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bert Brecht:"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon

Seiten 1 | 2
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen