Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 722 mal aufgerufen
 Lockere Unterhaltung
Diotima ( Gast )
Beiträge:

10.08.2006 08:03
Umschulung Zitat · antworten

Montag und Dienstag war ich zu einem Test von der BFA. Einen ganzen Tag lang, mußten wir da Bögen ausfüllen, und nicht nur Rechtschreibung und Mathe sondern auch räumliches Denken und technisches Verständnis und noch ein paar Sachen unter Beweis stellen.
nunja, ich war die älteste mit meinen 47 Jahren, aber sie dachten alle ich wäre auch um 30. Und die Eignung habe ich auch geschafft, in etwa vier Wochen werde ich wissen ob ich nun eine Umschulung bekomme.
Es geht aber nicht danach was ich möchte. Am Ende bleibt mir nur die Bürokauffrau. Eventuell mit einer Zusatzqualifizierung für EDV. Auch werde ich einen weiten Weg haben, denn wegen meiner angeschlagenen Gesundheit, soll ich in einer Einrichtung lernen, wo man auch ärztliche Betreuung anbietet.
Nun bleibt nur noch abzuwarten wie sie entscheiden, und das es hoffentlich nicht noch mal ein jahr dauert, bis alles losgeht.

Jackie Offline




Beiträge: 779

10.08.2006 09:41
#2 RE: Umschulung Zitat · antworten

Hallo Diotima

Dann drücke ich dir mal beide Daumen,das du bald einen positiven Bescheid bekommst!
Du hast wirklich Mut nochmal eine Umschulung zu beginnen. Wieviele Jahre würde denn dann diese Umschulung gehen?

Diotima ( Gast )
Beiträge:

10.08.2006 10:12
#3 RE: Umschulung Zitat · antworten
zwei bis drei Jahre, dazu nochmal eine Auffrischung des Schulwissens. Wenn es noch 70 Jährige gibt, die ein Studium beginnen, warum soll ich dann nicht mit 50 noch mal einen neuen Beruf haben? Wird mal zeit, den Beweis anzutreten das man (immer) erfolgreich sein kann -(immer dann wenn man zielstrebig ist), und ein biologisches Alter nicht zwangsläufig ein Hindernis ist.
Indes stelle ich es mirnicht einfach vor! Zum teil haben Medikamente, Krankheiten und Operationen doch tüchtige Lücken in meine geistige Leistungsfähigkeit gerissen. Aber, wir nutzen maximal 1/11 unseres Gehirnes wirklich- es sollte doch möglich sein, hier einige meiner Lücken zu schließen. Ich werde gleich mit der neuen Rechtschreibung beginnen, die mag ich zwar gar nicht, doch muß ich die beherrschen sonst hagelt es schlechte noten, und ich sollte alles gute noten bekommen, um dann eine reelle Chance zu haben

puppe Offline




Beiträge: 136

10.08.2006 12:00
#4 RE: Umschulung Zitat · antworten

Hutab also ich hätte so garkeine Lust mehr darauf mich auf eine Schulbank zu setzen und zu lernen. Und zu Hause muss dann ja auch noch gebüffelt werden. Also,wie gesagt kompliment,viel Glück und alles Gute dafür!

Jackie Offline




Beiträge: 779

28.08.2006 11:16
#5 RE: Umschulung Zitat · antworten

Hallo Diotima, wie sieht es denn aus? Hast du denn schon Nachricht wegen deiner Umschulung bekommen?

Jackie

Diotima ( Gast )
Beiträge:

21.09.2006 14:05
#6 RE: Umschulung Zitat · antworten

Hallo heute kann ich Euch endlich darauf antworten, ich war letzten Monat zu einem Test, und nun mußte die Rehaberatern einsehen, das sie mir doch viel zu wenig zugetraut hat. Leider ja sind die gesundheitlichen Einschränkungen, aber ich werde die Umschulung als Kauffrau für Bürokommunikation bekommen und es geht schon am 2. November los! Zuerst muß ich weil ich ja schon über 30 Jahre aus der Schule bin, einen Vorbereitungslehrgang machen und mein Schulwissen auffrischen. Macht aber nix! Es kann nicht schaden ja und im Februar dann beginnt dier richtige Ausbildung dann bin ich mit 48 ein Azubi lool. Ich bin richtig stolz drauf, denn man tat ja so, das ich nix mehr erlernen könnte. Heute habe ich den Bescheid bekommen. Hat sehr lange gedauert aber was solls.
Und ich freu mich, as Ihr Euch danach erkundigt habt

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

21.09.2006 20:49
#7 RE: Umschulung Zitat · antworten

Dann möchte ich dir doch mal gratulieren! Und ich finde du hast ganz schön Mut beruflich nochmal von vorn zu beginnen. Sicher wird es dir ein wenig schwerer fallen wie so manch jüngeren. Aber das wirst du sicher wissen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und auch Kraft!

Cara

Diotima ( Gast )
Beiträge:

21.09.2006 20:52
#8 RE: Umschulung Zitat · antworten

Dankeschöööön!!!!
....ja das ist möglich, darum ja der Vorbereitungskurs. Da ich aber immer versucht habe mir neues Wissen anzueignen und altes zu behalten, wird es nicht allzuschwer werden. Und wenn nicht habe ich ja einen Berater :))))))

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

21.09.2006 21:18
#9 RE: Umschulung Zitat · antworten

Du bist da sicher eine große Ausnahme. sicher gibt es nicht viele Frauen oder Männer in deinem alter die soetwas wagen.

Diotima ( Gast )
Beiträge:

21.09.2006 21:26
#10 RE: Umschulung Zitat · antworten

drum wird es zeit - das mal zu ändern liebe Cara, mit ende 40 ist das Leben doch nicht zu ende
Sicher wärs besser gewesen, wenn ich jünger wäre, aber es kam soviel dazwischen in meinem Leben(vor allem Arbeit), der Preis ist der, das ich nun meine Ziele klein halten muß. Aber niemals auf der Stelle treten oder Rückwärtsgehn, das hab ich mir mal geschworen. Daran ändern auch meine Krankheiten nix *lach* Ich gehöre eben der Gattung der Stehauffrauen an.

Liebe Grüße

Diotima ( Gast )
Beiträge:

28.11.2006 21:34
#11 RE: Umschulung Zitat · antworten
Wollte Euch mal kurz berichten: Es macht wirklich großen Spaß die Schulbank zu drücken, wir haben tolle Dozenten und wir sind eine ganz dufte Truppe gemischten alters, von mitte zwanzig bis mitte 50 alles dabei und kommen gut miteinander aus. HAben meinen Geburtstag gefeiert zusammen. Hbe leider zwei tage gefehlt ich hatte eine schlimme entzündung im oberkiefer und wirde operiert. Aber egal, auch wenn meine Wange Morgen noch geschwollen ist- werde ich wieder teilnehmen, denn jeden tag haben wir so ein pensum von zirka einer woche (je unterrichtsfach)und da ist ein Tag fehlen richtig schlimm.

außerdem ist immer super tolle Stimmung :)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bert Brecht:"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon

manu Offline




Beiträge: 606

29.11.2006 19:16
#12 RE: Umschulung Zitat · antworten

Hallo Diotima

Na das ist doch super das es dir so gut gefällt und es dir sogar richtig Spass machtEs ist immer gut neue Erfahrungen zum sammeln und etwas neues dazu zu lernen. Auch wenn es sicher,je älter man wird immer schwieriger mit dem lernen wird. Aber wenn es in der Gruppe altersmäßig schön gemischt ist,dann hilft das ganz sicher.
Wünsche dir noch viel Spass und natürlich auch Erfolg beim lernen.

Manu

Diotima ( Gast )
Beiträge:

29.11.2006 20:23
#13 RE: Umschulung Zitat · antworten

ich kann nicht sagen das es mir viel schwerer fällt, es gibt 70 Jährige die noch ein Studium beginnen und bis zur Graduierung oder mehr durchziehen, warum also nicht einen Beruf erlernen.
Ich hätte unter anderen Bedingen auch ein Studium gewagt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bert Brecht:"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon

Sunnys Offline



Beiträge: 1

31.07.2007 12:32
#14 RE: Umschulung Zitat · antworten

klingt nach einem Berufsförderungswerk

Beginne ab Oktober eine Umschulung und bin schon jetzt sehr neugierig. Vielleicht kannst du mir ja ein bisschen erzählen wie es dir gefällt? Bist ja nun schon mitten drin in der Umschulung ..


Lieben Gruß
Sunnys

Rauchen »»
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen