Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.229 mal aufgerufen
 Kochtipps
Seiten 1 | 2
maru Offline



Beiträge: 79

12.05.2010 14:49
#16 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Echtes Schweizer Fondue

für 4 Personen 700-800 Gr. Käsemischung bestehend aus:
300 Gr.Vacherin (Waadländer Ch)
300 Gr. Appenzeller Sürchoix (Sehr rezent)
200 Gr. Käse der Wahl,z.B. Tilsiter (Mild)
Man nehme ein Gagelon und Rechaud,reibe das Gagelon mit einer Knoblauchzehe gut ein und schneide 1-2 Zehen in Stifte und fülle die Hälfte des Gewichts der Mischung mit trockenen Weisswein auf.
Die Mischung wird jetzt auf dem Herd bei mittlerer Hitze unter ständigen Rühren mit einer Holzkelle zum Schmelzen gebracht.Um das ganze zu binden 2 gehäufte Kaffeelöffel mit Maisstärke in 1dl.Kirschwasser auflösen und das dann in die Mischung ein-rühren.Nun sollte es langsam sämig werden.Mit noch mehr Kirschwasser und schwarzen Pfeffer abschmecken .Die Käsemischung kann je nach Vorliebe variert werden.
Das Rechaud entzünden und mit Brotwürfel Brot vom Vortag)
geniessen.
Getrunken wird dazu Schwarztee oder trockener Weisswein.
Ich liebe es den Brotwürfel zuerst im Glas voll Kirschwasser zu tunken und anschließend in den Käse.
Wem einen Brotwürfel von der Gabel fällt,bezahlt die nächste Runde.

En Guete.

Liebs Grüessli vom Ruedi.

BMW K75S 8400 Winterthur,Schweiz

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

12.05.2010 15:05
#17 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Sehr schön ....

Das wollte ich nämlich schon immer mal machen. Allerdings is so ein Fondue im Winter sicher besser.
Oder?

maru Offline



Beiträge: 79

12.05.2010 15:18
#18 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Ja schon oder im Herbst.Ein gemütliches Zusammensein ist garantiert.

Liebs Grüessli vom Ruedi.

BMW K75S 8400 Winterthur,Schweiz

Manna50 Offline



Beiträge: 23

20.05.2010 21:26
#19 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

ja wo sind den von all den andern die rezepte
Kocht hier niemand mehr was leckeres

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

20.05.2010 21:58
#20 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Sächsischer Kartoffelsalat

1,5 kg Kartoffeln mehlig kochend
1/2 Paprikaschote, wegen der Optik rot
1 Glas saure Gurken
1 große Zwiebel
1/2 Salatgurke
Salz und Pfeffer
1/2 Glas Miracel Whip
1 Becher Crème fraîche
1 Bund Dill
ewas Kümmel

Kartoffeln waschen, abbürsten und mit Salzwasser und einem Teelöffel Kümmel gar kochen, abgießen und kalt abschrecken. Dann richtig kalt werden lassen.

Zwiebeln, Paprika, die sauren Gurken und die Salatgurke klein würfeln und in eine große Schüssel geben.
Den Dill waschen und trocken schütteln, dann mit eine Küchenschere klein schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
Die Kartoffeln pellen und in Scheiben, Würfel oder Stifte (je nach Wunsch) schneiden und mit in die Schüssel geben.
Das 1/2 Glas Miracel dazu und einen Becher Creme fraiche und einen großen Schluck von der Gurkenbrühe und dann gut umrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
Ist der Salat noch zu trocken noch etwas Creme fraiche und eventuell noch Gurkenbrühe dazugeben.

Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Manna50 Offline



Beiträge: 23

28.05.2010 21:21
#21 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Russische Eier

Kartoffelsalat
kartoffeln- kochen schälen,scheiben schneiden
Essiggurken- würfeln
1 Zwiebel-würfeln
alles zusammen abschmecken -3Eßl.Essig,salatmayonesse,Salz,schw.Pfeffer,1Tel.senf


Kartoffelsalat auf einer Platte anrichten -Leichter Berg
2 Becher Fleischsalat-darüberstreichen-gut zugedeckt
8 gekochte Eier-halbieren-im Kreis rumd um den Tellerrand dekorieren
am außersten Rand des Tellers Gewürzgurken scheiben-rundrum legen
auf die Eier kommt ein kl.Löffel Lachs Salamischeiben halbieren und zur rolle drehen u,jeweils links u.rechts von den Eiern legen.
sieht super aus und schmeckt sehr lecker. Manna

Manna50 Offline



Beiträge: 23

28.05.2010 21:22
#22 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

oh vergessen in Kartoffelsalat kommt noch ne kleine Tasse Fleischbrühe

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

02.06.2010 11:19
#23 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Spreewälder Schnellgurken

1kg grüne Gurken
2 Zwiebeln
1 Teel Salz
6 Eßl Zucker
3 Teel Senfkörner
6 Eßl Essig (10%)
2 Lorbeerblätter
ein paar Pfefferkörner
frischer Dill

Gurken schälen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
Salz, Zucker, Senfkörner und Essig miteinander vermischen. Zwiebeln in Ringe schneiden.

Gurken in eine Schüssel geben. Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Dill und die Essigmischung dazugeben. Gut umrühren und Deckel drauf.
Im Kühlschrank über Nacht (oder eben ein paar Stunden) stehen lassen.
Immer mal wieder umrühren oder gut durchschütteln.

nele Offline



Beiträge: 680

02.06.2010 11:50
#24 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Unser Pizzarezept...

pro Pizza -26 cm Durchmesser rund(Boden einer Springform mit dem Pinsel einölen.
Ofen auf 200°aufheizen, keine Umluft

Beim Bäcker pro Pizza zwei Brötchenrohlinge holen, diese aufgehen lassen und auf Mehl dünn ausrollen, auf den Boden legen.

Von Aldi Nudelsoße bolognaise holen, die Pizza dünn bestreichen(den Rest der Soße kann man für Tomatensoßen/Suppen verwenden)
dann leicht salzen, den Boden mit gestifteltem, nicht geraspelten Gouda bestreuen. Beim Belag ist man variabel, jeder so wie ers mag, die meine ist belegt mit Kochschinken Frühstücksspeck(hauchdünne Scheiben)ein weng salzen, hauchdünne Bukostückchen darauf und dann wieder gestiftelten Gouda darauf bloß nicht zu knapp....

20 Min auf die Mttelschiene, wenn der Rand gebäunt ist noch frischen Knoblauch draufreiben noch eine Min. backen und fertig ist eine Pizza, wie man sie in fast keiner Pizzeria bekommt der Teig hat nur 200 kal. der Belag, na ja wir wollen mal nicht so sein, eine Menge mehr davon.
Bei uns gibt es dazu frischen Tsatsiki und eiskalten Frizzantino...

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

03.06.2010 15:39
#25 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Also das mit den Brötchenrohlingen für den Pizzaboden vom Bäcker is ja mal ne klasse Idee.
Wer is da denn drauf gekommen?
Macht auch gleich viel wenigr Arbeit.

nele Offline



Beiträge: 680

03.06.2010 15:51
#26 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Hallo Cara,

draufgekommen ist weight watcher, meine Tochter war dort in der Gruppe...

Und schmecken -ja der Boden hat allen etwas voraus, besser als die meisten Pizzerien einen machen, und pro 26 cm Rundpizza 200 kal.das ist fast nix

Guten Appetit! wir hatten heute die Böden ausgerollt, mit Mozarella und gekochtem Schinken, frischer Tomate und Oreganum mit Knoblauch zerdrückt, belegt und dann wie eine Calzone zusammengerollt und gebacken..

Dazu ein frischer Kopfsalat im Schmand-Dill- Dressing...

Liebe Grüße Nele...

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

03.06.2010 16:03
#27 RE: Landestypische Gerichte Zitat · antworten

Klingt wirklich sehr lecker.

Ich hab Pizza bisher immer mit einem Quark-Öl-Teig gemacht. Aber das mit den Brötchenrohlingen werde ich das nächstemal sofort auch probieren.

Seiten 1 | 2
«« Tomaten
Brunch »»
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen