Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 439 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

16.11.2006 15:54
Tod eines brasilianischen Models Zitat · antworten
Vor ein paar Tagen ist ein brasilianisches Model an den Folgen der Magersucht gestorben. Das Mädchen wog bei einer Größe von 1,74 Meter gerade mal 40 Kilo!!!!!
Ist das denn noch normal?

Wer sollte hier wegen unterlassener Hilfeleistung verklagt werden können? Der Designer? Die Familie? Die Arbeitskolleginnen? Wir Frauen als Kollektiv...? Die Gesellschaft im allgemeinen...?

manu Offline




Beiträge: 606

16.11.2006 20:20
#2 RE: Tod eines brasilianischen Models Zitat · antworten
Die Veranstalter von diesen großen Modenschauen müssen ganz einfach verbieten,das zu magere Mädchen auf dem Laufsteg laufen. Die Konfektionsgröße 38 oder 40 sollte endlich als Laufstegwürdig erklärt werden!!!! Dann kann so etwas garnicht erst passieren

klivia Offline



Beiträge: 135

17.11.2006 16:41
#3 RE: Tod eines brasilianischen Models Zitat · antworten
Da müssten sich dann aber alle Modeschöpfer einig sein und das sind sie nicht.
Es glaubt doch jeder, dass er die besseren Models hat, dabei sind sie dünn wie Kleiderständer haben weder Busen, Po noch Bauch.
Die Herren trauen sich doch garnicht richtige Frauen zu nehmen.
Nur wer soll das verbieten?????????
Seht Euch nur mal die Werbung über meinem Beitrag an!
Auf so einen Mist fallen nun die jungen Mädchen herein.
Die Hungerkuren fangen ja schon oft in der Schulzeit an und da sind nur wir als Eltern gefragt etwas dagegen zu tun.
so, nun ist die Werbung eine andere, da war Werbung für Pillen: 15 Kilo in 4 Wochen!
lg klivia

"Die Wahrheit ist selten rein und niemals einfach." (Oscar Wilde)

monika Offline



Beiträge: 15

21.11.2006 21:17
#4 RE: Tod eines brasilianischen Models Zitat · antworten

Können wir nur hoffen das der Trend für so magere Klappergestelle endlich ein Ende hat! Es sieht weder gesund aus noch ist es gesund. Die Frage ist also,wie und warum dieser Trend eigentlich angefangen hat? Denn wirklich schön scheinen es die wenigsten zu finden.

Eva Offline




Beiträge: 82

05.12.2006 14:45
#5 RE: Tod eines brasilianischen Models Zitat · antworten

Ich denke nicht das das irgendwann einmal ein ende hat! Da müssten vielmehr einflusreiche Leute etwas dagegen tun und nicht nur ein paar.

susi Offline




Beiträge: 61

10.01.2007 00:12
#6 RE: Tod eines brasilianischen Models Zitat · antworten
Hallo,das habe ich heute mal bei GMX gefunden.Aber ob das auch wirklich so eingehalten wird? Naja,das wird sicher die Zeit zeigen.



US-Verband plant Richtlinien für Umgang mit mageren Models
In die Diskussion um magersüchtige Models hat sich nun auch der führende Verband der US-Modedesigner eingeschaltet.

Wie der Council of Fashion Designers of America (CFDA) ankündigte, soll ein neues Komitee noch rechtzeitig vor den Castings für die New Yorker Modewoche Anfang Februar Richtlinien für den Umgang mit allzu dünnen Models ausarbeiten.

Diese sollen bereits Ende der Woche allen Beteiligten an der Fashion Week zugestellt werden.

Zu dem Komitee gehören die neue CFDA-Vorsitzende und Modedesignerin Diane von Furstenberg, eine Ernährungsberaterin, eine Psychiaterin, ein Trainer sowie ein Vertreter einer PR-Firma. An der ersten Sitzung nahmen auch Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour sowie ein Vertreter der Modelagentur DNA teil.


Quelle: GMX

 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen