Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 535 mal aufgerufen
 Buchtipps und Neuerscheinungen
LolaDark Offline



Beiträge: 6

13.01.2017 14:53
Der Devotmacher: Ein Dämonischer Pakt (Luca Berlin) Buchtipp Zitat · antworten

Hallo ihr lieben,

anscheint wurde mein Beitrag gelöscht, deshalb versuche ich es noch einmal. Ich war schon von dem ersten Buch des Autors hin und weg, deshalb liegt es mir sehr am Herzen dieses Buch weiter zu empfehlen, weil es einfach so klasse ist.
Das Buch habe ich vor Weihnachten glaube ich zu ende gelesen und über die Feiertage, dann noch einmal.

Die Geschichte handelt von dem jungen Johann Gutenberg, der getrieben seine sadistischen Neigungen zu unterdrücken, um nicht dem gleichen Schicksal, wie das seines Vaters zu erliegen ein Leben als Einzelgänger führt. Doch als er eines Tages seiner neuen Nachbarin Jennifer Wagner begegnet, bricht etwas in Johann und er ist Feuer und Flamme für die Frau mit den Schmetterlingsaugen. Als Johann Jennifer seine Gefühle gestehen will, hat diese nur grässlichen Spott für ihn übrig. Ein schwerer Fehler! Denn Johann besitzt eine geheimnisvolle Visitenkarte, mit der Aufschrift "Wir machen Sklavinnen!".
Getrieben von Wut und Rache wendet sich Johann an den Devotmacher, ein unheimlicher und mysteriöser Sadist, welcher sich den dunklen Mächten zugewendet hat.
Dieser möchte Johann helfen, da er noch seinen Vater kannte und ihn bewundert hatte. Mit kleinen Hinweisen und Gegenständen hilft der Devotmacher Johann seine junge Nachbarin zu seinem Eigentum zu machen.
Und so nimmt das Spiel seinen Lauf....

Der Devotmacher: Ein Dämonischer Pakt von Luca Berlin ist kurz gefasst ein Muss für jeden der BDSM lebt und liebt! Wenn man erst einmal angefangen, ist es ziemlich leicht den Alltag zu vergessen. Die Figuren bewegen sich in einem stetigen Wandel von Dominanz und Devotion. Es viel mir leicht mich gut in ihre Gefühle und Ängste hineinzuversetzen.
Mit überraschenden Wendungen, bleibt die Handlung spannend und es wird ab der Mitte des Buches nicht langweilig. Durch seine bildhaften Beschreibungen hinterlässt Luca Berlin ein Bild im Kopf, was man nicht so schnell vergisst.
Die Bestrafungen hätten ruhig härter sein können und Johann seine Bestrafungen an Jennifer ruhig mehr genießen können. Doch um es in einen ganzen Satz zusammenzufassen ist Devotmacher, ein pikanter Tipp, der einem eine Gänsehaut verpasst und ein Verlangen anspricht, welches man nicht eben so im Kaffee bespricht.

Wenn ich euer Interesse wecken konnte, könnt ihr gerne auf den Link in die Kommentare schreiben oder mir direkt dann würde ich ihn euch zusenden, ansonsten findet ihr das Buch auch auf Amazon, wenn ihr den Titel eingibt.



Ganz liebe Grüße
Lola

Hobb456 Offline



Beiträge: 4

21.02.2017 10:13
#2 RE: Der Devotmacher: Ein Dämonischer Pakt (Luca Berlin) Buchtipp Zitat · antworten

Weiß nicht. Natürlich können soche Bücher existieren, aber mich interessieren sie nicht. Obwohl ich denke, dass dieses Buch sogar gut geschrieben sein kann. Das ist die Sache des Gescgmacks.

 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen