Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 584 mal aufgerufen
 Diät Tipps
Carah Offline



Beiträge: 148

27.01.2007 00:18
Diät bei sehr wenig Geld, geht das??? Zitat · antworten
wenn ja wie??

Wir saßen gerade zusammen bei Tee und Butterstulle und haben diskutiert über obriges Thema.
Eine von uns hat für alles zusammen 180 € im Monat, sprich für Essen, Pflege und Hygjeneartikel ausserdem Raucht sie auch gerne mal eine. Und wie ihr euch denken könnt hat sie einige Kilos zu viel. Die Ärztin meinte zu ihr , nachdem sie zwei Monate lang jeden Bissen aufgeschrieben hat das sie zuwenig ißt (700 - 900 kcal im Schnitt) um Abzunehmen, ihr Körper laufe auf Sparflamme.
Die Aufstellung die ihr gegeben wurde kann sie sich aber nicht leisten.

Nun wollen wir versuchen ihr einen 4-5 Wochenplan aufzustellen, den sie sich A leisten kann, B der relativ ausgewogen ist, C der mindestens 1000 - 1500 kcal beinhaltet.

Was würdet ihr essen (kaufen) um über die Runde zu kommen und denn noch abzunehmen??

Da ich weiss das ich teils sehr einseitig esse frage ich euch einfach mal.
Ach ja und Fleisch kann sein muss aber nicht. Es gibt wenig was sie nicht ißt also läßt euch mal freien lauf wenn ihr helfen mögt.

Liebe Grüße von Carah

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

27.01.2007 13:55
#2 RE: Diät bei sehr wenig Geld, geht das??? Zitat · antworten
Ich glaube bei einer Diät ist es nicht nur wichtig darauf zu achten ob zu viel gegessen wird, sondern auch darauf was gegessen wird. Auf jeden Fall nicht hungern!
Knäckebrot mit Ballaststoffen, statt Weißbrot lieber Vollkornbrot, Obst und Gemüse. Wenn Fleisch, dann nur Fisch und Hühnchen.

Da es aber hier darum geht mit wenig Geld eine Diät zu machen, ist das natürlich manchmal schon schwierig. Denn frisches Obst und frisches Gemüse ist im Moment nicht gerade billig. Aber es gibt immer Saisongemüse was dann immer etwas preiswerter ist.

Kartoffeln mit Quark (natürlich Magerquark) finde ich auch immer ganz lecker und ist für eine Diät auch gut geeignet. Hühnchenfleisch ist auch preiswert. Auch Reis ist gut, der entschlakt nämlich.
Außerdem viel trinken! 2 bis 3 Liter am Tag! Am besten Wasser oder Tee. Tee natürlich ohne Zucker. Es gibt ja genügend alternativen zum Zucker.

Wichtig ist auch, das Früh richtig gut gegessen wird und gegen Abend weniger.
Bewegung ist auch wichtig. Muss nicht unbedingt "Leistungssport" sein. aber ruhig mal das Auto stehen lassen und laufen. Statt dem Fahrstuhl die Treppe nehmen usw.

Und vorallem Nachts keine Butterstullen essen

Liebe Grüße
Cara

Jackie Offline




Beiträge: 779

27.01.2007 21:49
#3 RE: Diät bei sehr wenig Geld, geht das??? Zitat · antworten

Ich schlage für zwischendurch die beliebte Kohlsuppe vor. Die hat bei mir immer geholfen.
Siehe hier:

http://www.frauen-forum.eu/t125f47-Kohlsuppe.html

Ich koch mir die ab und zu, ist auch recht preiswert. Meist reicht die dann für 3 bis 4 Tage und ich nehme an diesen Tagen bis zu 2 Kilo ab. Ich esse an den Tagen nur diese Suppe und zwischendurch Joghurt, Knäckebrot oder einfach mal eine trockene Scheibe Brot. Und natürlich viel trinken.

 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen