Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.074 mal aufgerufen
 Job und Familie
Seiten 1 | 2 | 3
b_a_t_68 Offline



Beiträge: 1.313

03.04.2014 20:16
#31 RE: Kind oder Karriere? Zitat · antworten

Du machst das genau richtig. Genieße die Zeit. Die Jahre vergehen so schnell.

Irgenwann fliegen sie dann aus.

Aber das muß dann auch so sein.

iguna Offline



Beiträge: 9

18.02.2017 12:01
#32 RE: Kind oder Karriere? Zitat · antworten

Kind und/oder Karriere ist für jeden schwierig. Es gibt auch viele Berufe bei denen es schwierig ist eine Familie zu gründen. Ich habe mich beispielsweise für einen Studiengang entschieden bei dem ich es mir nur schwer leisten kann Kinder zu bekommen, da dort hohe Konkurrenz herrscht. Wenn man ganz viel Glück hat, wird man verbeamtet, aber dazu muss man schon sehr clever sein. Es gibt sicherlich Berufe, in denen man groß Karriere trotz Kinder machen kann. So kann ich mir vorstellen, dass man als Anwältin einiges auch daheim aufarbeiten kann. Bei Biologen dagegen wird das schwer, weil man für die Erforschung der Tiere ein Labor braucht, dass man ständig beobachten muss, etc. Letztendlich kommt es auch auf die Frage an: Wieviel kannst du deinem Kind zumuten? Sicher kann sich der Mann auch um die Kinder kümmern, aber der will ja genauso wie du auch arbeiten.

Als 2. möchte ich noch ein Beispiel einer Bekannten nennen. Sie arbeitet in Schichtarbeit in einer Tankstelle auf Vollzeit. Ihr Sohn ist 5 Jahre alt (Sie hat aber schon vor der Kindergartenzeit auf Vollzeit gearbeitet) und ihr Mann ist wegen seinem Beruf oft weg. Teilweise monatelang. Ihre Eltern wohnen zwar in der Nähe können sich aber auch nicht ständig um ihr Kind kümmern. Das möchte sie auch nicht. Bis vor kurzem gab es sogar Nachtschichten und v.a., wenn die am Wochenende stattgefunden haben, war es hart auf ihr Kind aufzupassen. Dennoch hat sie es immer geschafft sich um ihr Kind zu kümmern UND auch noch den Chef zu vertreten, wenn dieser im Urlaub war. Zwar ist die Tankstelle jetzt 5-6 Stunden geschlossen in der Nacht, aber die Sache bleibt anstrengend. Ich vermute, dass sie mal bald selber Chefin eines Betriebs sein wird. Qualifiziert wäre sie jedenfalls.

milchkaffee Offline



Beiträge: 96

21.06.2017 19:51
#33 RE: Kind oder Karriere? Zitat · antworten

Mir ist eine große Karriere nicht wichtig und ich bestehe auch nicht darauf Vollzeit zu arbeiten, wichtig ist mir, dass mir meine Arbeit einigermaßen Spaß macht und ich ausreichend viel verdiene, um meine Rechnungen zahlen zu können. Ein Kind würde da durchaus reinpassen, noch nicht genau jetzt, aber langfristig gesehen doch.

Ich würde aber nicht alleine komplett zuhause bleiben wollen und würde mir wünschen, dass sowohl mein Partner, als auch ich Teilzeit arbeiten und uns um den Rest gemeinsam kümmern.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen