Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 48.660 mal aufgerufen
 Männer
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Jackie Offline




Beiträge: 779

05.03.2006 23:32
Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hallo!

Ich habe da mal eine Frage? Gibt es hier eine Frau, die Ihren Mann oder Freund dazu bringt, mit im Haushalt zu helfen? Ohne das man als Frau nochmal alles fast neu machen muß
Ich bekomme es bei meinem "lieben" Mann einfach nicht hin! Er bekommt immer nur die Hälfte fertig...und ich darf dann den Rest machen.

Jackie

lilevi Offline



Beiträge: 18

06.03.2006 09:27
#2 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hallo Jackie,

das mit der Erziehung eines Mannes, ist schon schwierig.
Ich denke wir Frauen hätten auch etwas dagegen, wenn uns jemand erziehen wollte.
Mein Mann ( 35J. verh.) hilft mir auch im Haushalt, ab und zu .
Aber nicht so ordentlich wie ich mir das vorstelle. MÄNNER sind da anders gestrickt.
Sie sehen das alles etwas leichter.
Ich versuche es immer auf die liebe Art ihm dann zu sagen, dass er das
besser machen könne. Wenn man anfängt zu knurren, helfen sie gar nicht mehr.
Ich finde die Hausarbeit liegt einfach den Männer von Natur aus nicht.
Also müssen wir leider damit leben, so gut es geht.

LG lilevi

sonne Offline



Beiträge: 52

06.03.2006 17:28
#3 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Ja,das mit der Erziehung eines Mannes funktioniert denke ich wirklich nicht. Leider
Das müssen dann schon die Mütter mit den kleinen Jungs machen!
Also, an alle Mütter mit Söhnen. Bitte erzieht Eure Jungs so,das sie später genau wissen wie man einen Putzlappen,einen Staublappen,einen Staubsauger und auch einen Besen richtig bedient!

susi Offline




Beiträge: 61

06.03.2006 18:48
#4 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hallo Jackie

Wenn dein Mann die Dinge im Haushalt nicht richtig erledigt,dann hör auf ihm alles nachzuräumen vielleicht machen das die männer ja mit absicht,weil sie genau wissen,wir Frauen räumen und putzen den Rest ja immer wieder nach.
Irgenwann merkt er ja vielleicht das alles garnichtmehr so sauber und ordentlich ist, wie er es gewohnt ist

gruß die susi

Fran Offline



Beiträge: 51

07.03.2006 09:13
#5 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Ich habe da mehr Glück. Mein Mann war mit seiner Mutter und drei Brüdern alleine, die Jungs mußten der Mutter in allem helfen,da sie arbeiten mußte. Putzen, bügeln, kartoffel schälen, alles was anfällt sogar kochen. Mein Mann macht das Waschbecken sauber, er räumt sofort seine Sachen weg, er bügelt. Da wir beide berufstätig waren haben wir uns die Arbeit geteilt (Schichtarb.) wenn ich mittags von der Arbeit kam hatte er für mich gekocht. Das lief prächtig. Ich bin auch sehr dankbar dafür. Wir sind jetzt 38 Jahre verheiratet. Als ich ihn damals kennen lernte und eine weiße Bluse brauchte, sagte er, komm ich bügel Dir die Bluse, und sie war mit Spitzen versehen. Sie war tadellos gebügelt. Das ist bis heute so.Meine ganze Familie hat das bewundert, er ist von den Männern belächelt worden, hat ihm nichts ausgemacht. Gebt die Hoffnung nicht auf und fangt es diplomatisch an, vor allen Dingen loben.
LG Fran

Jackie Offline




Beiträge: 779

07.03.2006 14:09
#6 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Liebe Fran,da hast Du ja wirklich ein Glück mit Deinem Mann Vielleicht habe ich meinen am Anfang zu sehr verwöhnt und jetzt ist er es eben so gewohnt Ich werde ihn wohl mal langsam an die Realität herranführen müsssen. Wir sind noch nicht so lange zusammen,obwohl fünf Jahre sicher auch schon eine gute Zeit ist!
Er ist ja auch nicht wirklich faul...er läßt nichts liegen...er findet auch den weg zum Wäschekorb. Aber wenn er z.b. mal die Küche aufräumen soll, weil ich einen wichtigen termin habe, muß ich nachher so viel nachräumen. Ich sag meist nichts,sondern tu es einfach.
Das Bügeleisen hat er denke ich noch nie in der Hand gehabt! Genausowenig den Staubsauger oder einen Wischmopp. Bis wir zusammengezogen sind,hat alles seine Mama für ihn erledigt Und ich habe es am Anfang leider auch so übernommen.

Liebe Grüße Jackie

manu Offline




Beiträge: 606

01.04.2006 20:04
#7 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hallo Zusammen!

Ich habe das hier mal alles ein wenig gelesen. Meiner Meinung nach ist es manchmal besser, wenn Männer die Finger von bestimmten Arbeiten im Haushalt lassen.
WEIL:
Der Mann einer Freundin ist so ein richtiger kleiner Tolpatsch Er will immer Helfen, macht dann aber dummerweise immer irgendetwas falsch oder sogar kaputt!
Z.B. hat er Einmal beim Spülmaschinen einräumen und bedienen, statt Spülmaschinentaps ganz normales Spülmittel verwendet keine Ahnung was er sich dabei gedacht hat?! Jedenfalls stand dann in der halben Küche ein relativ großer Schaumberg.
Beim Wäsche waschen stopft er schon mal alles auf einmal in die Maschine Egal ob Feinwäsche,Wollpullover oder normale Kochwäsche, das wird dann auch schonmal alles zusammen bei 60 Grad gewaschen
Naja,und solche Dinge bringt er eben immer mal wieder. Meine Freundin schreibt ihm jetzt immer alles ganz genau auf einen Zettel,wenn er mal wieder unbedingt etwas Helfen möchte.
Allerdings muß ich sagen,er kann pervekt kochen nur mit der Küche aufräumen klappt es noch nicht so.

manu


vera Offline



Beiträge: 56

08.04.2006 17:32
#8 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Einen Mann erziehen??? Das dürfte so schwierig sein, wie einer Kuh das Singen beizubringen. Wenn er nicht will, dann wirds auch nix! Ich überlege mir, ob ich mich "erziehen" lassen möchte: WC = wohl kaum.

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Und vielleicht kann er ja was, worauf man stolz sein kann? (und was nicht jeder Mann kann!) Ein fix und fertiges Wesen noch umzukrempeln macht meiner Meinung nach keinen Sinn. lg vera

Jackie Offline




Beiträge: 779

09.04.2006 12:10
#9 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hach...
Und da sagen die Männer immer wir Frauen sind ein kompliziertes Wesen...ich finde ja die Männer sind viel,viel schwieriger und natürlich auch komplizierter Wenig Anpassungsfähig und oft auch sehr launisch

schönen Sonntag
Jackie

Jana Offline




Beiträge: 104

09.04.2006 15:33
#10 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

...und wegen jeder Kleinigkeit die sie mal erledigen sollen muß man sie immer und immer wieder betteln und wenn sie es dann endlich mal auf die Reihe bekommen haben, wollen sie ewig dafür gelobt werden! Das finde ich sehr anstrengend!

wünsche auch noch einen schönen restlichen Sonntag

manu Offline




Beiträge: 606

11.04.2006 16:34
#11 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Oh je....jetzt wird hier aber ganz schön über die Männer hergezogen ein paar gute Seiten haben sie ja vielleicht doch auch noch....oder?

manu

vera Offline



Beiträge: 56

16.04.2006 12:23
#12 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hallo Jackie,
Du schreibst, Dein Mann bekommt immer nur die "Hälfte" fertig, und Du darfst den Rest machen.

Das nennt man "Arbeitsteilung"! Nee im Ernst, mein Mann macht garnix im Haushalt, und das ist mir auch viel lieber. Er hat da praktischerweise 2 linke Hände.

lg vera


Jackie Offline




Beiträge: 779

20.04.2006 13:31
#13 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Hallo Vera....

nunja, "Arbeitsteilung" sieht irgendwie anders ausdenn, wenn ich ihm mehr Schmutz hinterher räumen muß als es eigentlich nötig wäre, dann ist das wohl eher eine "Arbeitsbeschaffungsmaßnahme" seinerseits für mich!
Kann man ja auch positiv sehen! Er will halt nicht das ich mich langweile...

manu Offline




Beiträge: 606

21.04.2006 16:30
#14 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Dann laß den "Schmutz" doch einfach mal liegen vielleicht räumt er ihn igendwann auch mal alleine weg!

manu

petibelle01 ( Gast )
Beiträge:

08.05.2006 13:10
#15 RE: Wie erziehe ich meinen Mann ? Zitat · antworten

Ja Ja ich finde das alles auch sehr schwirig anfangs hat mein lieber auch gerne mahl angepackt mittlerweile raume ich ihm aber im wasten sinne des wortes fasst jeden misst nach Der Wäsche Korp ist plötzlich fremt und selber denken will er auch nicht mehr das kann einen ja wirklich zur weisglut bringen das problem ist das ich ihm ja sogar 4 mahl sage er möchte doch für mich mahl das Papier runter bringen er es wird auch immer geantworten ja schatz mache ich gleich sogar mit einem versprechen dahinter aber am nächsten morgen steht es immernoch da [sick] das macht wirklich keinen spas Alles an ihm stimmt und ist wundrbar aber das ist wirklich kaum zu tragen schnief

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen