Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 2.423 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Bchantal Offline



Beiträge: 10

22.09.2007 15:35
#31 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Was mich angeht eher nicht.Habe weiter wie immer gegesen, aber vielleicht der Organismus verarbeitet es anders, wer weisst das schon. Werde bischen weniger essen.




Mann genießt das Essen aber doch anders glaube ich. Ich bilde mir das nicht ein, aber man hat ganz anderen Geruchs-, und Geschmacksinn.




kati Offline




Beiträge: 133

22.09.2007 16:37
#32 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Leider habe ich es noch nicht geschafft mit dem rauchen aufzuhören. Ich rauche am Tag etwa 10 bis 15 Zigaretten. Und ich muss gestehen die eine oder andere genieße ich auch richtig Oft denke ich mir das ich aufhören sollte, aber ich schaffe es einfach nicht Wenn ich aus irgendwelchen Gründen den ganzen Tag nicht rauchen konnte, freu ich mich auf die erste Zigarette.

Was ich aber wirklich auch gut finde ist, das man an vielen Orten inzwischen nicht mehr rauchen darf. Das zwingt mich dazu weniger zu rauchen.

Jackie Offline




Beiträge: 779

22.09.2007 17:43
#33 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ja, das liebe Rauchen
Mache zu Hause auch immer einen Kampf durch da mein Freund raucht. Leider haben wir keinen Balkon und er raucht deshalb in der Wohnung. Auch wenn hier überall die Fenster aufstehen stinkt es einfach ziemlich oft nach Zigarette. Ich ärgere mich sehr oft darüber. Aber was soll ich machen? Hab ihn ja so kennengelernt
Aber ich bin der Meinung das er wenigstens am Fenster rauchen könnte. Mir zuliebe.

pinkflower Offline



Beiträge: 45

23.09.2007 02:03
#34 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Hi liebe Jacki da hat mein Darling aber glück gehabt,den vor fast dreissig jahren habe ich ihm zuliebe mit dem Rauchen aufgehört,gehört schon ein starker wille dazu!!Er mochte keine Niko.. küsse.bin nicht mehr schwach geworden.

pinkflower Offline



Beiträge: 45

23.09.2007 02:09
#35 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Gottseidank gibt es aber Trotzdem noch vernünftige Leute,die wenigsten mit mass Rauchen denn sonst würden wir ja unsere Geschäfte bald schliessen müssen.Habe ja eine Trafik und muss ja auch von etwas leben!

pinkflower Offline



Beiträge: 45

23.09.2007 02:37
#36 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Liebe Kathi schon Paracelsus,sagte die Dosis macht das gift[grin also etwas braucht der Mensch auch zum geniessen,bei dir sind es halt die Zig... beimir die Schoko... usw.Carpe Diem.

kati Offline




Beiträge: 133

24.09.2007 20:01
#37 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Aber Schokolade mag ich doch auch so gerne Darauf kann ich auch nicht ganz verzichten, will ich ja auch garnicht!

pinkflower Offline



Beiträge: 45

24.09.2007 20:13
#38 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Habe gerade eine halbe Milka verdrückt,na und soll ja glücklich machen die schokolade

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

25.09.2007 19:16
#39 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten
Hallo Ihr lieben Nichtraucher und Raucher

Es ist immer gut mit dem Rauchen aufzuhören.An erster Stelle der Gesundheit zu Liebe.
Ich habe 37 Jahre lang geraucht, ich war eine richtige Raucherin, das heißt, so 25 -35 Stck. am Tag.Ich habe das Rauchen aber immer gehasst, wenn ich meine Wohnung ansah. Wir renovierten, putzten,danach sah alles wieder schön und frisch aus, aber nicht lange! Die Gardinen, die Fenster und Tapeten es wurde alles wieder ganz schnell gelb. Hatte man etwas aus Glas in der Wohnung, Schränke u.s.w. oder die Mattscheibe vom Fernseher,alles voller Nikotin, man konnte nur putzen. Man konnte noch soviel lüften, es roch immer nach Nikotin, am Schlimmsten, wenn Draußen eine hohe Luftfeuchtigkeit war, ich fand das schon nicht mehr schön, aber die Zigarette war und blieb Sieger.

2000, es war ein schöner Tag im August, wir hatten wieder renoviert und ich saugte das Schlafzimmer, auf einmal durchfuhr mich ein Schmerz, als hätte mir jemand einen Gegenstand über den Kopf gezogen und mir brühend heißes Wasser über den Kopf gegossen, ich brach zusammen. Als ich wach wurde lag ich auf der Intensivstation, Hirnbluten. Als ich wieder auf dem Weg der Besserung war, ging ich gleich raus vor die Tür und rauchte meine geliebte Zigarette, eine zwei und drei. Vor der Tür standen eine ganze Menge Raucher, mit Tropf und mit kahlen Köpfen u.s.w. Von einer Sekunde
zur Anderen, dachte ich.. was machst du da? Ich schmiss die Zigarette weg und ich wußte, ich packe nie mehr eine Zigarrette an, denn alle die hier Draußen stehen und rauchen, sind kranke Menschen und ich bin noch einmal davon gekommen. Ich fasste nie mehr eine Zigarette an, keiner konnte mir das glauben. Ja, ein Jahr später,2001 bekam ich eine Erkältung, ging zum Arzt, lange Rede kurzer Sinn, ich hatte ein Bronchialcarzinom. Das war ein Schlag. Hätte ich noch geraucht, hätte ich das Problem auch noch gehabt, aufhören zu müssen. Der Krebs war 2000, als ich Hirnbluten hatte schon da, hätte man bei mir die Lunge geröngt, wäre er noch Kleiner gewesen, wie meiner war. Aber ich hatte Glück im Unglück, ich konnte noch operiert werden. Das alles ist schon lange her und ich bin glücklich nicht mehr zu rauchen, auch das es das Rauchverbot in Gaststätten,u.s.w. gibt. Jugendliche sollten viel mehr geschützt werden. Ich hatte nur Nachteile vom Rauchen und glaubt mir, hätte ich vorher gewußt wie schön das Leben ohne Zigaretten ist, ich hätte es schon vorher versucht.

Alles Gute Ulla 47
Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

25.09.2007 20:37
#40 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten
Hallo Liebe Ulla

Danke für Deinen Beitrag! Ich hoffe viele Raucher lesen ihn und denken vielleicht einmal mehr darüber nach wie sinnlos dieses gequalme doch eigentlich ist.
Es hat keinen Einzigen Vorteil. Wenn man bedenkt, wieviele Menschen schon in jungen Jahren damit beginnen! Es müsste sehr viel mehr dafür getan werden dies zu verhindern. Also viel mehr vielleicht auch "brutale" Aufklärung. Das Rauchverbot in vielen Einrichtungen ist sicher ein erster kleiner Schritt.

Cara

Jackie Offline




Beiträge: 779

28.09.2007 13:08
#41 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ja, das mit dem gelben Schmutz ist wirklich sehr ekelig Ständig muss ich die weissen Türen und Türrahmen abputzen, ständig Gardienen waschen und und und!!!
Schlimm!
Manchmal wünschte ich mir wirklich, mein Freund würde nicht rauchen.

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

06.10.2007 14:06
#42 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten
Hallo

Ich wunder mich, das so wenige Menschen eine Antwort zu diesem Thema schreiben.

Liebe Grüße Ulla47
manu Offline




Beiträge: 606

06.10.2007 23:13
#43 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Hallo Ulla

Eigentlich sollte es ja jeder selber wissen ob er raucht, damit aufhört oder lieber erst garnicht damit anfängt. Wenn jemand aufhören will, benötigt er sicher einen großen Willen um das auch zu schaffen. Der eine hat einen starken Willen und der andere nicht.

Allerdings bin ich unbedingt der Meinung das Kinder und jugendliche vor dieser Sucht mehr geschützt werden müssen. Denn die meisten Erwachsenen heute rauchen doch, weil sie sehr jung damit begonnen haben.
Wenn ich 14 oder 15 jährige auf der Strasse mit einer Zigarette sehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln und mich Fragen wo die diese Dinger eigentlich her haben.

Admin Offline

Administrator


Beiträge: 3.578

07.10.2007 13:23
#44 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten
Normalerweise bekommen Jugendliche oder Kinder keine Zigaretten mehr.
Ich finde es gut das es an den Zigarettenautomaten nur noch mit Kreditkarten möglich ist.
Leider bekommen die Kinder trotzdem ihre Zigaretten von älteren Freunden oder vielleicht noch schlimmer von ihren Eltern. Die machen sich keine Gedanken darüber was sie ihren Kindern antun.

Liebe Grüße Cara




kati Offline




Beiträge: 133

07.10.2007 15:05
#45 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Also ich habe mit 16 das Rauchen angefangen. Meine erste Zigarette habe ich mit Freunden an meinem 16. Geburtstag geraucht. Wir fanden das damals so cool! Damals hab ich nur am Wochenende geraucht. Hab mir mit meiner Freundin zusammen eine Schachtel gekauft und die war dann auch immer leer. Später haben wir dann jeden Tag eine Schachtel zusammen geholt und sie geleert. Heute komm ich nicht mehr los davon. aber wie ich schon geschrieben habe komme ich mit einer Schachtel 2 bis 3 Tage hin. Mir fehlt im Moment noch der richtige Anstoss um damit aufzuhören Es reicht nicht das ich weiß davon richtig krank zu werden oder sogar zu sterben. Ich sag mir dann immer, das es so viele Menschen gibt die uralt werden und auch immer geraucht haben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Bahnstreik
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen