Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Exclusiv Werbepartner vom Frauenforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 2.427 mal aufgerufen
 Aktuelle Themen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Stübbel ( Gast )
Beiträge:

01.11.2007 19:34
#61 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten
Ich habe früher sehr viel geraucht, als ich jeweils mit den Kindern schwanger war, habe ich von Heute auf Morgen aufgehört. Habe aber jeweils nach 1 Jahr wieder angefangen.( aber nie zu Hause )
Als dann mein Vater an Lungenkrebs starb, und mein Sohn auch Verstand, dass das vom Rauchen kommen kann! Kam er zu mir, umarmte mich und sagte: Mama, bitte hör auf zu rauchen, Du weißt doch woran der Opa gestorben ist, willst Du auch krank werden" Wow, das saß.
Ich bin seit dem ( vor ca 5 Jahren ) Gelegenheisraucherin. Ich kann Wochenlang keine rauchen, wenn ich mal auf eine Fete o.ä. gehe, und habe eine in der Krone, dann rauche ich schon mal eine mit, aber ehrlich , die schmeckt mir nicht mehr.

Ich habe sehr großen Respekt vor denen, die es geshafft haben aufzuhören. Man sollte aber die jenigen in Ruhe lasen, die weiterrauchen möchten.

In den Lokalen wo gegessen wird, bin ich auch für ein Verbot. In Kneipen würde ich das nicht so sehen. Meine Büronachbarin raucht sehr viel, und es stört micht nicht.

Liebe Grüsse Stübbel
Ulla47 Offline



Beiträge: 10

02.11.2007 16:39
#62 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Also bei aller Liebe und Verständniss, in Restaurants und Cafes gehört absolutes Rauchverbot.
Wenn ich in einem Cafe einen Kuchen oder eine Torte essen möchte, vergeht mir das schon, weil das Cafe vollgequalmt ist, nun frage ich mich, wie schmeckt denn das Brot Brötchen, der Kuchen und die Torten, wenn die einen halben Tag im Buffet liegen, nach Nikotin. Wenn man dann das Cafe verläßt wird einem übel, so stinkt man nach Qualm, die Haare und die Klamotten. Rauchen können sie alle wie sie wollen, aber bitte dort, wo Nichtraucher nicht beläßtigt werden. Was noch viel schlimmer ist, ist aus gesundheitlichen Grüden. Viele Raucher sagen, sie werden durch das Rauchverbot vom Staat entmündigt, was sagen Raucher dazu, das sie Menschen mit ihrem Rauchen totkrank machen?
Von mir aus in Kneipen, aber auch nur dann, wenn dort rauchendes Personal arbeitet.
Durch die Raucher werden Nichtraucher mit hinein gezogen,ob sie wollen oder nicht das ist das Schlimme. Meine Meinung: Vielen Rauchern sind ihre Mitmenschen sch...egal, sonst würden sie nicht so viel jammern, das Rauchverbot eine Entmündigung wäre.



Viele Grüße Ulla

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

02.11.2007 16:55
#63 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Hallo Stübbel

Klar stört Dich das Rauchen Deiner Büronachbarin nicht, aber wenn Du an Lungenkrebs erkrankst, was dann? Sage bitte nicht das Du es Dir nicht vorstellen kannst, es ist wirklich so, sie bleibt gesund und Du als Nichtraucher bekommst den Krebs, weil passiv rauchen viel schlimmer ist.Ich denke, ich will nicht um des lieben Friedens Willen meinen Mund halten und in ein paar Jahren Qualvoll sterben. Den Gestank aus dem Raucher- Büro nimmst Du mit nach Hause, gibt Dir Deine Kollegin Geld, damit Du Friseur und Reinigung bezahlen kannst?
Nun hast Du in der Familie einen Lungenkrebserkrankten gehabt, Du weißt das Du mehr gefährdet bist, als jemand, der keinen Krebs in der Familie hat, was sagst Du dann Deinen Kindern? Überdenke das mal. Wenn Du nur noch selten rauchst, dann kannst Du Dir das doch auch noch schenken. Denke an die Zukunft und das Du später einmal wenn Du in Rente gehst gesund sein möchtest, für Deine Kinder und Enkel.

Liebe Grüße Ulla

Stübbel ( Gast )
Beiträge:

02.11.2007 18:39
#64 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ich kann ja meiner Kollegin schlecht verbieten, dass sie nicht rauchen soll, sondern nur an Ihr Verständnis appelieren. Und sollage das nicht vom Chef verboten wird, kann man nichts machen.
Aber Du hast Recht, passiv rauchen ist schlimmer.Vielleicht sollten mal die Krankenkasse gefordert sein, Nichtraucher zahlen weniger Beiträge. Dsas wäre doch mal eine Maßnahme.
Liebe Rauchfrei Grüsse Stübbel

Jackie Offline




Beiträge: 779

02.11.2007 19:36
#65 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ich als Nichtraucher finde es auch oft sehr lästig immer von den Rauchern von allen Seiten bequalmt zu werden. Oft ist es wirklich wiederlich
Und ich bin der Meinung das die Raucher viel mehr Rücksicht auf uns Nichtraucher nehmen sollten. Denn streng genommen ist das doch Körperverletzung was die machen.

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

02.11.2007 19:53
#66 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Zitat von Stübbel
Ich kann ja meiner Kollegin schlecht verbieten, dass sie nicht rauchen soll, sondern nur an Ihr Verständnis appelieren. Und sollage das nicht vom Chef verboten wird, kann man nichts machen.
Aber Du hast Recht, passiv rauchen ist schlimmer.Vielleicht sollten mal die Krankenkasse gefordert sein, Nichtraucher zahlen weniger Beiträge. Dsas wäre doch mal eine Maßnahme.
Liebe Rauchfrei Grüsse Stübbel



Hallo Stübbel

Warum kannst Du Deine Kollegin nicht bitten woanders zu rauchen? Warum sprichst Du nicht mit Deinem Chef oder Betriebsrat? Es wird sowieso überall in Firmen das Rauchverbot kommen.
Wie ich das so lese bist Du doch ganz schön ängstlich, Dich durch zu setzen. Nur Mut, es geht um Deine Gesundheit.

Liebe Grüße Ulla47

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

02.11.2007 19:55
#67 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Zitat von Jackie
Ich als Nichtraucher finde es auch oft sehr lästig immer von den Rauchern von allen Seiten bequalmt zu werden. Oft ist es wirklich wiederlich
Und ich bin der Meinung das die Raucher viel mehr Rücksicht auf uns Nichtraucher nehmen sollten. Denn streng genommen ist das doch Körperverletzung was die machen.


Hallo Jackie

Dem ist nichts mehr hinzu zu fügen. Du hast voll und ganz recht.

Liebe Grüße Ulla 47

Hexchen ( Gast )
Beiträge:

03.11.2007 11:14
#68 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ich bin Raucher und rauche nicht in Reumen wo meine Kinder sind gehe sehr oft auch raus,ich gehöre schon zu den Rauchern die rücksicht nehmen !!
Worum es mir geht ist das es (Ob wohl ich nicht in Kneipen gehe )es doch so ist wenn ein Kneiperbezitzer eine Raucherkneipe machen möchte dann soll man ihn auch lassen !!!

Jackie Offline




Beiträge: 779

03.11.2007 13:50
#69 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Dann wird der Trend wohl irgendwann mal dahin gehen das es Nichtraucherkneipen und Raucherkneipen gibt.
Aber ist das denn nicht krank das so eine olle Zigarette die ganz klar schädlich ist und sogar tötlich sein kann die Nation spaltet?

Hexchen ( Gast )
Beiträge:

03.11.2007 14:11
#70 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ich finde das man damit schon hätte füher anfangen sollen,dann hätten soeinige nie das Rauchen angefangen,aber nein Vaterstadt muß ja Euros haben , und das eine ganze Nation gespaltet verstehe ich auch nicht so ganz,wenn es Raucherkneiben gibt ist doch ein großes Probelm zwischen nicht und raucher gelöst!
Aber die Raucher jetzt so in die enge zu treiben finde ich auch nicht gerade schön, Jahre lang wurde es geduldet und von heute auf Morgen nur Verbote !
Im Kino nicht zu rauchen hat ja auch wunderbar geklappt,ich denke wenn es Raucherkneiben gibt verläufen diese diskussionen auch in dem Sand !!

helene Offline



Beiträge: 382

03.11.2007 14:29
#71 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten



Du kannst ja wohl den Staat nicht dafür verantwortlich machen,daß so viele Leute rauchen!
Wegen der Tabaksteuer sind die Zigaretten sauteuer und dennoch rauchen die meisten Leute.
Es geht auch nicht darum,das Rauchen gänzlich zu verbieten,es geht um den Schutz von Leuten,die nicht rauchen.
Und der ist überfällig!Jahrzehntelang haben die nicht rauchenden Leute an die Raucher appelliert,Rücksicht zu nehmen,ohne sichtbaren Erfolg.
Im Gegenteil,die meisten Raucher reagieren aggressiv auf Bitten um Rücksichtnahme.
Wo es an Einsicht mangelt,müssen eben Ge-und Verbote her.


Der Erkenntnis Fackel entzündet sich stets an dem Licht der errungenen Wahrheit.

(Lukrez,römischer Dichter 96 - 55 v. Chr.)

Jackie Offline




Beiträge: 779

03.11.2007 15:15
#72 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Was wäre denn wenn der Staat plötzlich den Verkauf von Zigaretten verbietet? Würden da alle ins Ausland fahren um sich ihre Kippen zu holen?
Da würde nämlich viele plötzlich doch nicht mehr rauchen. Denke ich mal.

Aber dazu wird es ganz sicher nie kommen.

Bisher habe ich mich als Nichtraucher immer deplaziert gefühlt. So als wäre ich jemand der aus der Rolle fällt. Aber es müsste doch genau anders sein. Warum sol es denn nicht überall Raucherinseln geben damit wir Nichtraucher geschützt werden. Es müsste für jeden Raucher selbstverständlich sein diese zu benutzen und nicht mit den Augen zu drehen, wenn sie dahingehen müssen. Und nicht denken es würde nur noch Verbote geben. Sie können doch weiter Rauchen und sich ihre Lunge verkleben! Aber bitte lasst uns Nichtraucher davon verschont!

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

03.11.2007 17:07
#73 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Ich glaube die Raucher verstehen immer noch nicht was sie anrichten.
Wie muss sich ein Kind fühlen, von den nach Nikotin stinkenden Eltern einen Kuss zu bekommen
und wenn es in der Schule ist und beim Sport, stinkt das arme Kind. Ein Kind wird sich immer an stinkende Eltern erinnern und da es das nicht ertragen kann, fängt das Kind irgendwann auch damit an, zumal es ja schon Nikotin verseucht ist. Es kann ja sein, wie bei meiner Mutter, sie musste meinen Bruder, der rauchte, 2005 an Speiseröhrenkrebs zu Grabe tragen, nur meine Mutti hat nie geraucht. Vielleicht werden Eltern mal wach, wenn sie in einem Alter gekommen sind, wo sie es schön haben könnten und dann sterben ihre Kinder vor ihnen, weil sie das Rauchen nicht lassen konnten. Es gibt ja Menschen, denen kann man nicht mehr helfen. Ich denke auch, wir sind schon soweit, das Menschen die rauchen, nur noch Menschen zweiter Klasse sind, genau wie Alkoholiker. Für nichts ist Geld da, die Menschen jammern sogar im Fernsehen, das sie unter dem Existens Minimum leben müssen, schuld sei der Staat, aber die haben immer Zigaretten im Mund und dicke Zigarettenschachteln auf dem Tisch, dafür ist das Geld da,und Zigaretten sind teuer. Kinderarmut muss ich immer lesen. Kinder haben nicht einmal Pausenbrote, weil die Eltern das Geld lieber verqualmen, obwohl das Geld oft vom Staat ist weil sie von dem leben. Die Eltern sollen sich was schämen!!!! Steuern, ja ja der Staat lebt ja von den Rauchern, aber wer bezahlt denn die Behandlungen bei Krebs? Die Krankenkassen schaffen das schon garnicht mehr.
Also man kann diskutieren noch und noch,rauchen ist Gift und ihr werdet es noch am eigenen Leib erleben, dann ist das Geheule groß! Habt ihr mal an Eure Wohnung gedacht? Alles voll Nikotin und ein Gestank!!!
Ja in Kneipen sollen sie die Leute doch rauchen lassen, "saufen rauchen und sterben, schön wäre es, es sind Qualen!!!!!!!


Ulla47

Jana Offline




Beiträge: 104

03.11.2007 18:02
#74 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Hallo liebe Raucher und Nichtraucher

Vor etwa einem dreiviertel Jahr habe ich mit dem Rauchen aufgehört
Merkwürdig war, das es mir ziemlich leicht fiehl. Ich verschwende keine Minute mehr an dieses unnötige Zeug. Was Menschen auf sich nehmen nur um zu rauchen
Ich kann nur jedem Raucher raten darüber nachzudenken aufzuhören. Mir geht es seit dem viel besser. Meine Geruchs- und Geschmacksinne haben sich verändert. Zum positiven würde ich sagen. Es hat sich einfach alles zum positiven verändert. Im Winter muss ich nicht mehr in die Kälte nur um mir auf die Schnelle eine reinzuziehen Schlimm!

Liebe Ulla!
Du hast völlig Recht! Leute jammern das sie sich vom Hartz4 Geld nichts mehr leisten können, aber für Zigaretten ist immer Geld da! Das müsste doch das erste sein auf das verzichtet werden kann.

Ulla47 Offline



Beiträge: 10

03.11.2007 18:24
#75 RE: Rauchverbot in Gaststätten Zitat · antworten

Hallo Jana
Super, das Du es geschafft hast. Findest Du nicht, das Du viel besser richst? Auch die Wohnung.
Du arbeitest in einer Bäckerei? Schön das dort auch bald Rauchverbot ist, denn endlich Backwaren ohne Nikotin Zusatz.

Ein schönes Wochenende

Ulla47

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Bahnstreik
 Sprung  




Weidenzaun kaufen  
Bogensport



Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen